Ausbildung im Brandcontainer

Vom 07. bis 11. Juni stand der Brandcontainer des Landesfeuerwehrverband Bayern am Atemschutzzentrum Lenting für 64 Teilnehmer aus dem Landkreis Eichstätt bereit.
An einem der Übungstage nahmen auch zwei unserer Atemschutzgeräteträgerinnen teil.


Da Brände im Feuerwehralltag immer weniger werden, besteht bei dieser Ausbildung die Möglichkeit, Praxiserfahrung für die Brandbekämpfung im Atemschutzeinsatz zu sammeln. Der Container ermöglicht es, die Brandverläufe vom Entstehungsbrand bis hin zum Vollbrand, sowie das Phänomen einer Rauchgasdurchzündung zu beobachten.
Bevor es in den Brandcontainer ging, wurde in einem Theorieteil auf die Schutzkleidung des Atemschutzgeräteträgers und deren Schutzwirkung eingegangen. Zweiter Abschnitt des Theorieteils war das Erlernen und Erkennen der Brandverlaufsphasen eines realen Brandes, thermodynamische Grundlagen und Begriffsbestimmungen der Rauchdurchzündung (Rollover), Raumdurchzündung (Flashover) und der Rauchexplosion (Backdraft).
 
Weitere Infos im Videobericht von TV Ingolstadt.

 2022 06 07 Brandubung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.